engage your senses

Tipp 8: Lassen Sie Geräte bzw. Speichermedien nicht unbeaufsichtigt

عربى | Bahasa Indonesia简体中文 | Nederlands | Français | Deutsch | English
हिंदी | Magyar | 日本語 | Bahasa Melayu | Português | русский | Español


 


Helfen Sie uns

Bitte nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit.
Klicken Sie hier und beantworten Sie die Umfrage zur Cyber-Sicherheit

Die Risiken

Auf Ihren Geräten sind persönliche und Geschäftsinformationen gespeichert. Falls Ihr Gerät verloren geht oder es gestohlen wird, verlieren Sie auch diese Informationen.

Falls Sie keine Sicherheitskopie haben, sind Ihre Fotos, Kontakte, SMS, Dokumente etc. für immer weg.

Und falls Ihr Gerät nicht richtig gesichert ist, hat der Dieb Zugriff auf Ihre gesamten Daten.

Falls Sie mit Ihrem Gerät eine Grenze in andere Länder passieren, kann es kontrolliert oder von den Behörden beschlagnahmt werden: In diesem Fall können Sie davon ausgehen, dass Ihre gesamten Daten kopiert wurden.


Nützliche Tipps

Lassen Sie Ihre Geräte nicht unbeaufsichtigt. Behalten Sie es immer bei sich oder schließen Sie es weg.

Prüfen Sie immer zweimal, dass Sie nichts zurückgelassen haben, wenn Sie ein Flugzeug, einen Zug oder ein Restaurant verlassen.

Packen Sie Ihre Geräte in Ihr Handgepäck. Aufgegebenes Gepäck kann geöffnet und die Geräte können gestohlen werden.

Verschlüsseln Sie Ihre Geräte (persönliche und geschäftliche). Falls Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Geschäftsgeräte verschlüsseln, wenden Sie sich an Ihren IT Service Desk.

Räumen Sie regelmäßig auf, reisen Sie mit dem Minimum und nehmen Sie nur Daten mit, die Sie brauchen, um eine unnötige Offenlegung von Informationen gegenüber den Behörden bei der Grenzüberschreitung in andere Länder zu vermeiden.

Melden Sie gestohlene Geräte bzw. Dokumente sofort dem IT Service Desk und Ihrem Manager.


Erschreckende Statistik

70 Millionen Smartphones gehen jedes Jahr verloren, nur 7 % finden sich wieder an.

 

Alle 53 Sekunden wird ein Laptop gestohlen.

25 % der Geräte werden aus Autos bzw. während des Transports gestohlen.

 

[ChannelPro Network] [Security Magazine]